Startseite      Impressum / Kontakt      Site Map   

Unser Verein:

 

 

 

Lauf- und Radsport – Club Mittelsachsen e.V. Sitz Oschatz

Geschäftsstelle: Schillertrasse 6, 04758 Oschatz

Postanschrift: Schillertrasse 6, 04758 Oschatz

Vorsitzender: Stefan Bräuer; Stellv. Vors.: Kathrin Gradl

Telefon: 03435/932227 oder 0176/96370058

Vereinsfarben:  schwarz / gelb

 

Am 13. August 2002 wurde der Sportverein Lauf- und Radsport – Club Mittelsachsen e.V. (LRC) in Naundorf gegründet. Der Verein stellt sich die Aufgabe, der Gesundheit und der Förderung des sportlichen Leistungsvermögens der Allgemeinheit zu dienen. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Wie es der Name schon sagt, werden im Verein die Sportarten Laufen und Radfahren in betrieben. Im Sommer 2004 ist noch die Sportart Handball hinzugekommen. Der Verein wendet sich an Jugendliche (ab 14 Jahre) sowie Erwachsene aller Altersgruppen in allen Fitnesszuständen, vom sportlichen Anfänger oder Wiedereinsteiger bis zum im Wettkampfbetrieb stehenden Leistungssportler. Seit dem 8. April 2006 haben wir mit der Gründung einer "Kinder - Lauf - Schule" auch die Altersgrenze auf 10 Jahre herunter gesetzt. Die sportlichen Aktivitäten im Verein erfolgen in mehreren Niveaugruppen, die dem Leistungsvermögen der jeweiligen Gruppe angepaßt sind. Grundlage des Sportbetriebs sind langfristige Trainingspläne, in denen die Wünsche und Vorschläge der Sportler weitestgehend mit einfließen.

 

Im Vordergrund stehen natürlich die gesundheits- und leistungsfördernden Aspekte regelmäßiger sportlicher Tätigkeit. Dabei geht es aber nicht nur um athletische Entwicklungen, sondern auch die psychische Seite soll angesprochen werden und mehr Spaß macht gemeinsames Sporttreiben ohnehin. Die Motivation zum regelmäßigen Sporttreiben und der Durchhaltewillen, ein begonnenes Trainingsprogramm auch erfolgreich zu bestehen, sind in der sportlichen Gemeinschaft ungleich besser ausgeprägt. Im Team und unter fachlich richtiger Anleitung lassen sich die gewünschten Erfolge aus sportlicher Tätigkeit wesentlich leichter und sicherer erreichen, als bei einsamer und oftmals, mangels richtiger Anleitung, auch sportlich fragwürdiger Quälerei ohne das nötige Vergnügen. Wichtig sind in jedem Falle die Wünsche und Vorstellungen des einzelnen Sportlers. Von seiner Entscheidung hängt es letztendlich ab, ob er im LRC ohne Wettkampfambitionen sportlich aktiv wird, ob er sich, im Verein gut vorbereitet, an einigen Jedermannwettkämpfen im Jahr beteiligt, oder ob er mit dem Training im Verein die erfolgreiche Teilnahme am regelmäßigen organisierten Wettkampfbetrieb anstrebt.

 

Erfahrene Fachleute organisieren nicht nur das Training, sondern auch wenn es um Fragen der Ausrüstung, deren Reparatur und Pflege, um die richtige Bekleidung oder um die preisgünstige Beschaffung geht, wird im Verein der entsprechende gute Rat geschaffen.